Übung in Gelassenheit

Zur alten Schule radle ich, zur neuen Sprachlerngruppe. C ist schon da, wir kennen uns noch nicht. Stellen uns einander vor, lassen die Räume öffnen. Zehn Lernende sind aversiert, die Ende Juli Prüfung haben, diskutieren wollen und Fragen zur Grammatik haben. Ich diskutiere, C bearbeitet in kleinen Gruppen nach und nach grammatische Fragen, so der […]

Weiterlesen "Übung in Gelassenheit"

Erdbeertraum

T, wir sitzen in deinem Bett, kosen, reden. Du wollen wir aufstehen? Langsam kriege ich Hunger. Warte mal und mache die Augen zu. Hältst du? Ich taste die gelbe Schale, rieche Erdbeerduft. Du setzt dich neben mich. Streichelst, speist mich mit der ersten Frucht aus deinem Mund. Früchte teilen wir, dann uns. Schweigen verschlungen nach […]

Weiterlesen "Erdbeertraum"

Verspätete Tiefschlafphase

Der Wecker fiept, noch fünf Minuten. Ich drehe mich um. Lande im Schlummerland. Eine steht in der Schlafzimmertür. Ich kenne sie nicht und schrecke hoch. Es ist so hell. Über mir keine Kinderfüße; es singt kein Rohr. Ich schaue auf die Uhr. Halb zehn. Sch…, K, du hast verpennt. Wer mag das gewesen sein? Blind […]

Weiterlesen "Verspätete Tiefschlafphase"

Anders

Den Blazer aus der Reinigung, schnelle Nudel, frühes Bett, denke ich gähnend im Feierabendkreisverkehr; Milch kaufen, Brot, Wurzeln, Obst … Durch die Haustür sehe ich den bleichen Nachbarn auf der Treppe liegen, schließe schnell erst Rad dann Tür. Herr W, was ist? Er blutet an der Hand. Helfen sie mir beim Aufstehen? Jetzt sehe ich […]

Weiterlesen "Anders"

Ankommen

Wir tragen das Boot über den Dücker und steigen wieder ein. L, ich paddele, zelte gern mit dir, weisst du, worauf ich mich schon freue? Noch nicht? Auf die Dusche und mein eigenes Bett. Ich auch. Erdbeeren wären auch nicht schlecht. Meinst du, die Schnecken haben noch nicht geschlemmt? Da bin ich wenig optimistisch. B […]

Weiterlesen "Ankommen"

Überraschungen

K, dreh dich mal um, sagt L. Ich sehe die schwarze Wand. L zieht das Tempo an. Mit Glück kommen wir trocken im Gasthaus an. Langsam überholt ein Motorboot. Nehmt das Seil, wir ziehen euch, ruft ein Mann. Er wirft, L fängt, hält fest; Beschleunigung. Der Gasthaussteg wird sichtbar. Da wollen wir hin, rufe ich. […]

Weiterlesen "Überraschungen"

Frühlingsabend

Frisch geduscht latsche ich zum Zelt. L sitzt davor, telefoniert. Ich hänge das Handtuch auf, schnappe mir mir mein Buch.Mit Amos Oz verstecke ich mich in einer Höhle. K? Ich schrecke auf; L hockt neben mir, gleich. Das Kapitel ist zu Ende. Von B soll ich dich grüßen. Danke. Wie geht es ihr? Sie zweifelt […]

Weiterlesen "Frühlingsabend"