Oktobernacht

K, es ist so gut, das du noch gekommen bist. Hattest du gezweifelt? Mmm, als es schon dunkel war, wir hatten deine Nachricht gelesen. Sonst bist du fast immer da, wenn B die Kerzen anzündet. U, ich habe zu hause mal klar Schiff,gemacht, wenn ich nach Feierabend hierher komme, bleibt in meiner Wohnung alles liegen. Auch Stinkesocken? Auch die. Ich lege noch einen Scheid.

Kann ich auf deinen Schoß? Komm. Findest du das normal, das man jetzt noch zelten kann? Ich habe es noch nie erlebt, dass es nach meinem Geburtstag noch mal so warm ist. Guck mal da sind schon Sterne, schauen wir nachher noch mit der Karte? Mal schauen.

U, die Nudelsuppe war lecker. B hat mir gesagt, was ich machen muss, das ist nicht schwer. Aber das gekochte Fleisch zu schneiden war ein bisschen ekelig.

K, was ist ein Schabbesgoi? Wie kommst du darauf. Ich wollte Feuer machen und habe B gefragt. Sie hat es mir erlaubt. Ihr Besuch wollte das nicht. U ist mein Schabbesgoi hat sie gesagt, mich angezwinkert.
und mir Streichhölzer gegeben.

U, es gibt Regeln, was am Sabbat erlaubt ist und was nicht. Eine sagt, Menschen dürfen kein Feuer machen. Warum nicht? Es ist doch ein Fest? Es ist ein ganz altes Fest. Da gab es noch keinen Strom, Feuer machen war eine Alltagsarbeit, wie Abwaschen. Am Ruhetag sollen Menschen nicht arbeiten. Aber wenn ich krank werde, also richtig schlimm, arbeitet dann kein Arzt? Doch, es gibt ganz viele Ausnahmen, von denen ich nur manche kenne. Einem kranken Menschen zu helfen ist eine.

Du kochst wie hier mit Gas, da muss man doch Feuer machen. Wir kochen mit Strom, da drehe ich den Knopf. Ist das auch verboten? U, Regeln werden unterschiedlich ausgelegt. Es gibt Menschen, die benutzen eine Zeitschaltuhr, andere bitten einen Schabbesgoi, andere bereiten alles vor.

K, so wegen Regeln, ich habe beim Kochen eine Pause gemacht und mir ein Eis gekauft vom Dosengeld, zwei Kugeln. Im Sommer darf ich das, jetzt ist doch Herbst? U, wir sitzen hier in kurzen Hosen. Hat es dir geschmeckt? Ja, ich habe auch mein Shirt ausgezogen.Ich gähne.

Kennst du noch mehr Schabbesregeln? Menschen dürfen nicht fahren, nur zu Fuß gehen. Das ist doch beknackt? Warum? Das dauert doch ewig. Vielleicht ist das der Sinn, wenn ich zu Fuß gehe, habe ich auch mehr Zeit, zu schauen und nachzudenken. B fährt doch Fahrrad oder auch mit dem Zug zum G*ttesdienst oder wird im Auto mitgenommen. Ja, es ist ganz unterschiedlich, wie Menschen Regeln leben. Es gibt auch Menschen, die am Sabbat zu Fuß nur in die Synagoge gehen. Mmm, das klingt nicht so leicht.

Kann ich noch einen Scheid? U, ich möchte bald mal schlafen. Echt? Wir wollten doch noch Sterne schauen, das geht nicht im Zelt.

Ich möchte unter diesem Himmel schlafen. Wie? Im Laub, ihr habt doch einen großen Haufen geharkt. Das riecht so gut, aber, ob Mama das erlaubt? Wir können auch ins Zelt gehen. Nee, wir haben das schon mal gemacht. Ich war da noch klein, da hatte ich auch Angst und habe zwischen Euch gekuschelt. Ich hole die Schlafsäcke, die sind schon zusammen. Ich die Kissen.

In der Hütte trinke ich Wasser, höre ein Zischen, lege die Brille auf den Tisch. K, mit pullern habe ich es nicht geschafft, hast du die Taschenlampe. Bitte. Jetzt finde ich die Gießkanne.

K, muss ich noch Zähne putzen? Du weißt, wie das mit Regeln ist. Ich liege schon im Schlafsack. Dann komme ich zu dir. Ich gähne.

Legst du einen Arm um mich? Mmm, das ist gut. Guck mal, da ist die Waage, ist das Orion mit seinem Gürtel. U, ohne Brille kann ich das nicht sehen. Ach so, ich glaube das ist der große Wagen. Ich gähne.

K, mmm, würdest du gerne mit T kuscheln? Manchmal, jetzt nicht. Ich gähne. Nachtkuss? Ja. Ich küsse seinen Scheitel und schlafe ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s