Kleine Umfrage

Wenn ich hier schreibe oder auf Papier, erlebe ich oft, ein Text wächst anders, als die Idee, mit der ich begonnen.

Dann können auch Sätze, vorher notiert weil für gut befunden, schwinden.

Papier landet in der blauen Tonne, Gedanken tauchen manchmal verwandelt in meinen Träumen wieder auf.

Geht es Euch ähnlich?

Meine Bloggerei, wie auch mein Mitlesen erlebe ich auch als Schwimmen in der eigenen Gedankenblase oder das Gegenteil, kaum Mittelfeld.

In Bloggs, die ich als besonders „rechts“ wahrnehme, stöbere ich manchmal, neugierig und bin mitunter so angewidert, das ich nicht widersprechen mag. Ist das meine auch resignierende Antwort? Meine Erfahrung sagt, mit Betonköppen, egal aus welcher Richtung kann ich nicht diskutieren.

Gebe ich als Suchwort zB „lesbisch“ ein finden sich bei WP regelmäßig Einträge, die dagegen wettern, an oberster Stelle. (In Suchmaschinen sind es Pornos mit Männerphantasien.)

Wie geht Ihr um mit solchen Fragen?

Advertisements

4 Gedanken zu “Kleine Umfrage

  1. Oft habe ich nur eine Wendung, einen Satz, und bin selbst überrascht, was daraus entsteht. Als ich noch gekifft habe, hatte ich lange Assoziationsketten, da war es noch überraschender. Am liebsten aber habe ich, schon vorher zu wissen, worauf ich hinaus will. Dann schreiben sich Texte wie von selbst und die Arbeit besteht allein im Feilen.
    Mit Menschen, deren Weltbild so grundverschieden von meinem ist, diskutiere ich nie, weils zwecklos ist und beim anderen nur die Position verhärtet,

    Gefällt mir

    1. Kiffen habe ich zu Schulzeiten ein paar mal versucht, auch weil Befreundete es taten und davon erzählt. Mir hat es nix gebracht, so liess ich ich es nach diesen Versuchen. Selten sind Texte in mir so fertig, das ich nur noch Feilen muss, auch bei Briefen, die ich noch mit Füller patronenfrei schreibe. Feilen finde ich leichter, wenn ich mal Metall geschnitten. Habe das nie gelernt, meinem Schlosservater abgeschaut, gezeigt hat er mir nix.

      Ich diskutiere gerne, wenn mein Gegenüber auch zuhören mag.

      Bei Menschen. die darauf beharren, die Erde ist eine Scheibe halte ich das für Energieverschwendung, egal aus welcher Ecke sie kommen.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich habe zwar vorher meine Geschichten im Kopf, aber beim schreiben werden sie anders. Und andere Blogs, die mich negativ Stimmen, lese ich nicht. Ich bin zu kurz auf dieser Welt, um mich freiwillig mit Müll rum zu ärgern. Ich brauche meine Blase im Internet, Im richtigen Leben diskutier ich schon genug. Liebe Grüße Kat

    Gefällt mir

  3. Ich neige dazu, entsprechende Blogs, die beim Stöbern in meinem Reader erscheinen, zu blockieren, so dass ich sie dort nicht wieder sehe. Ich weiß, dass ich mir damit eine „Wohlfühl“-Blase erzeuge, aber die Energie hebe ich mir für die Diskussionen im echten Leben auf. Das erscheint mir für mich sinnvoller…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s