Plätzchen und Kuscheltiere

U steht schon vor der Tür,als ich nach Hause komme. Hast du mich vergessen? Nee, die Schlange bei der Post war lang. Der Adventskalender soll doch pünktlich bei klein B ankommen. Machen wir jetzt Teig. Der steht schon im Kühlschrank. Mache bitte Tee und schneide Brot, ich habe Krautsalat im Rucksack. Ich ziehe mich um. […]

Weiterlesen "Plätzchen und Kuscheltiere"

Hornisse im November

Ich glühe, wälze mich,im ungeheizten Raum, das Fenster auf kipp, triefe aus allen Poren. Fieber fühlt sich anders an. Ich stehe auf und mache Licht. Ich halte den großen Schal unter den Wasserhahn, hülle mich ein und koche Tee. Mit Orhan Pamuk gehe ich durch ein Istambul, das es nicht mehr gibt. Es brummt und […]

Weiterlesen "Hornisse im November"

Anruf

Brot schneide ich,die Haare trocknen, das Telefon. E, brennt es irgendwo? Vertrautes Lachen. K, schenkst du mir zehn Minuten? Ich stelle dich auf laut, und schmiere Stullen. Was kümmert dich? Ich denke nach, auch wegen der Predigt. Meinst du die für N und H? Ja. Und? Wir sind doch gleichaltrig, wie wäre mein Leben, hätte […]

Weiterlesen "Anruf"

Pfannkuchenfest

Nach Feierabend radel ich in den Garten. U hat mich eingeladen zum Pfannkuchenfest. Umschlag mit Marke, weil du ja schon so alt bist. Ich weiß, was sich gehört, hatte er mit Füller geschrieben unter P.S.. Laternen leuchten auf dem Weg zur Hütte, lachen höre, es duftet, als ich das Rad anschließe. Ich packe den Weihnachtskaktus, […]

Weiterlesen "Pfannkuchenfest"

Premiere

Ich schlafe im Zug, dann steig ich aus nehme die Bahn, gehe, klingle bei E, sie öffnet, Umarmen mit der allerliebsten Schwiegermutter, es duftet nach Kaffee und Essen. K, du siehst müde aus. Das bin ich. Sie schenkt uns ein. K, geht es dir gut? Nicht wirklich, ich will zu viel und schlafe zu wenig. […]

Weiterlesen "Premiere"

Hochzeit und keine Spekulatius

Milch, Spekulatius, Wurzeln und Joghurt lege ich aufs Band nach Feierabend. Mir ist nach Fecheltee und Bachkantaten, Jogginghose, Füße hoch. Früh möchte ich zu Bett. Fahrrad in den Keller, die Waschmaschine geleert. Im Kasten Bütten, die Schrift von N. Ich wunder mich, dass sie nicht mailt. Immerhin kein schwarzer Rand, denke ich auf den Stufen. […]

Weiterlesen "Hochzeit und keine Spekulatius"

Montag

Ich gähne im Büro am Morgen, K, hast du schon Kaffee aufgesetzt? Du siehst, ich steige gerade aus der Regenhose mit baren Füßen. Warum nicht? Du hast heute noch Nix getan. Aha, du weißt das? I tritt ein, setzt Kaffee auf, noch in der Jacke, geht kommt wieder im Jackett, geht mit seinem Becher. Ich […]

Weiterlesen "Montag"