Kommst du mit in die Küche? ich nehme den Zollstock aus dem Schrank.

K, P hat mich heute nicht mit dem Arsch angeschaut,  … Hat seiner Augen? Meiner nicht … Verarscht du mich? Nöh, ich hole mir noch Nudeln, dann höre ich dir wieder zu  … Bringst du mir welche mit? Ich nicke. Danke.

Nicht mal am Arbeitstisch hat er mit mir geredet. Und wenn er ein Werkzeug brauchte, das vor dir lag? Dann hat er G und O gebeten, es mir zu reichen. Und?

Du hast Tomatensauce auf der Brust, Volltreffer! Ich schaue. Mein zweiter Vorname ist Speisekarte … Und?

Erst haben sie das gemacht, die wussten nicht von unserm Stress. Dann haben sie was gerafft. G hat mich ihm vorgestellt und gesagt, er soll mich fragen … Er musste dann und kam nicht wieder auch nachher nicht, als wir Mathe hatten. K, bist du satt? Und wie. Cool, ich hole mir den Rest!

U, wie war das gestern mit ihm? Er war nicht da, wie oft. Das ist mir neu. Er war doch mein Freund, ich wollte ihn doch nicht in die Pfanne hauen. Der kriegt immer Entschuldigungen von seinen Eltern, du bist da hart, manchmal auch länger von seinem Onkel, der ist Arzt …

Einmal habe ich dir eine geschrieben, unter uns Faulfieber gesagt.

Das könntest du öfter tun?! Ja. Morgen? Nein. Wie oft? Vielleicht drei Tage im Halbjahr. Viel ist das nicht, wann würdest das tun? Wenn es für mich stimmt. Hast du Kriterien? Noch nicht, vielleicht bei Liebeskummer … Weiber können mich mal am A… Wünscht du dir das? K, du bist pervers.

Nachtisch, der Herr? Immer, was gibt es? Wackelpudding, holst du ihn vom Balkon? Mmh, Vanillesauce auch? Ich nicke. Echt oder Tüte?  Echt. Cool!  Ich hole uns auch Schüsseln. Ich möchte nicht. Du hast den nur für mich gemacht? Ich nicke.

Cooler ist die Spülmaschine, ich zeige dir, wie man sie füllt. U, damit bin ich aufgewachsen. Die gab es damals schon, wo ihr noch keine Handys hattet? Ich bin nicht in der Steinzeit aufgewachsen.

Lecker, aber was, mache ich mit P, wenn der mich weiter mobbt? Mmh, du gehörst doch zum Streitschlichterteam, hast erzählt, das ihr euch trefft und auch darüber redet, wenn ihr Konflikte habt. Nee, zwei sind mit ihm in einer Mannschaft … Und wenn du Q um ein Gespräch bittest? Cool! Ich schreibe ihm gleich!

Ich räume Spülmaschine,  dose, schmiere Brote. U übt Trompete. Ich putze das Bad, telefoniere, trinke Tee, mit Hintergrundmusik. Ich freue mich, auch weil ich Pause habe, wenn er gerne und lange übt.

K, machen wir noch einen Spaßkampf? Ich nicke.

Wir kämpfen lachend auf dem großen Bett. K, es ist nicht fair, das du immer gewinnst, nur weil du größer und fetter bist. Dann müssen wir die Regeln ändern. Ja. Trinkpause? Ich nicke.

U, ich habe morgen Abend Weihnachtsfeier. Hast du mir gesagt, kommst du erst nach Mitternacht? Weiß nicht, die neue Chefin macht auf Überraschung. Mal schauen wie das wird.

K, das gute Essen reicht auch noch für Übermorgen, wenn … Ich wollte dich fragen, ob du morgen Abend einen Döner magst? Cool! Mittags wäre besser, abends wärme ich mir das gute Essen.

Was war das für ein Fleisch? Rinderherz? Nee? Echt. Ist das nicht ekelig? Hat es dir nicht gemundet? Und wie!  War die Kuh mal verliebt? Ich zucke mit den Schultern. Es könnte auch von einem Bullen oder Ochsen stammen. mehr weiß ich nicht. Aber das Herz?

Ein Muskel, wie Steak … Kann man das auch braten? Mmh, wie Steak. Machen wir das mal? Warum nicht.

K, warum hast du keine Mikro? War mir noch nie wichtig. Du kannst doch was verändern, oder wegen Geld?

Kommst du mit in die Küche? ich nehme den Zollstock aus dem Schrank.

U nickt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s