Wir gehen Zähne putzen …

Ich liege auf dem Sofa, geplättet vom Tag. Tee steht neben mir, ich schlückele so nebenbei.  U dreht Runden auf Inlinern gegenüber auf dem leeren Supermarktplatz. A hat mich am morgen mit fernmündlichen Großgeläut geweckt. Sie hatte kaum geschlafen vor Aufregung, die Nummer angerufen beim Jobcenter, die ich an sie geleitet. Alles ging dann schnell, […]

Weiterlesen "Wir gehen Zähne putzen …"

Sonntagmorgen

U liegt neben mir, als ich erwache. Ich decke ihn zu und setze Kaffee auf. Das Handy sirrt. K, bist du schon wach? Ich gehe auf’s Klo, streife den Bademantel über, fülle dem Becher und rufe B zurück. So halb, ich nehme den zweiten Schluck. Bist du gesund? Die Ohren jucken, die Augen auch, normal […]

Weiterlesen "Sonntagmorgen"

Ich freue mich auf diesen Tag …

Ich stehe auf mit Wecker und im Wissen, Kurzarbeit null. Die Wohnungstür wartet auf Grundierung, geschliffen ist sie schon. Die Eigentümerversammlung, hat eine Renovierung beschlossen im Treppenhaus, das wusste ich. Jetzt von hüh auf hott? Gestern Abend las ich davon an der Haustür … Müssten Mietende nicht informiert werden … Egal, ich habe Zeit, dank […]

Weiterlesen "Ich freue mich auf diesen Tag …"

Kommt ihr Essen? A kommt auch …

U war erstaunt, als ich ihn weckte und motivierte – er sprach von Nötigung – sich aus Unterrichtsgründen an den Rechner zu bewegen. Ungeregelte Arbeitszeiten führen auch dazu, dass Große plötzlich und unerwartet zu Hause sind. Ich habe dann das Fenster im Schlafzimmer geputzt, was ihn überzeugte. Radio hörte ich dabei, dass es in Südafrika […]

Weiterlesen "Kommt ihr Essen? A kommt auch …"

Die Sonne scheint, wir sind gesund, mal schauen, wie der Tag heute wird …

Jetzt soll auch ich ins Homeoffice, was mich nicht wundert. Es gibt einen Fall, was mich nicht wundert … Ich soll mich einfach über’s Netz einloggen aus meinem privaten WLAN, von meinem Rechner. Das wundert mich, angesichts einer einer Betriebsvereinbarung, die die Nutzung privater Rechner aus Gründen von IT-Sicherheit untersagt. Der Chef vor Ort meint […]

Weiterlesen "Die Sonne scheint, wir sind gesund, mal schauen, wie der Tag heute wird …"

Mein Hirn ist überfordert …

Ich liege in der Hängematte, das Notebook auf dem Bauch. B kruschtelt in einem Beet,  L zeichnet, die Mutter liest im Sonnenlicht, der Bruder spült. Wir befinden uns auf etwa tausend Quadratmetern, im Abstand von mehr als zehn Metern. U paddelt. Es tönen Nachrichten, ab Mitternacht sollen grundsätzlich Versammlungen von mehr als zwei Personen verboten […]

Weiterlesen "Mein Hirn ist überfordert …"

Wir gehen auf einen Schluck

K, wir müssen heute alles Vorbereiten, weil N’s Mamma wieder kommt, kochst du bitte heute Abend? Ja tippe ich an U in meiner Pause. K, wir schneiden für Mama im Garten einen Strauß, wenn das für dich OK? Macht tippe ich an N. Mensch, sind die Beiden höflich, wenn ich an Meine denke … Manchmal […]

Weiterlesen "Wir gehen auf einen Schluck"

Pfefferpost

Im Kasten fand ich heute einen Umschlag. Eine Karte war darin und roter Pfeffer. Neulich als wir nach der Mitgliederversammlung Suppe löffelten, biss E auf ein schwarzes Korn, verzog das Gesicht. Wenn du roten nimmst, zieht der in der Suppe durch und ist nicht so scharf, wenn man ihn erwischt. Danke habe ich gesagt, auch […]

Weiterlesen "Pfefferpost"

K hat gekocht

Meint ihr, dass ich ein Kaninchen bin, fragt U beim abendlichen Löffeln. Never, die sind Vegetarier! Wie kommtst du drauf? Die sind Feinschmecker. Wie? K, wir haben doch mal ganz viele Kroküsse eingebuddelt, auf dem Rasen , jetzt sind nur noch die in lila da. Du hast gesagt, die Kaninchen haben sie gefressen. Warum mögen […]

Weiterlesen "K hat gekocht"