Jetzt wollen wir mit Karten spielen

Ja, es hat geklingelt,was in diesen Tagen ungewöhnlich, beinahe hätte ich den Klang vergessen. E stand vor der Tür. Plötzlich und unerwartet, willkommen wie noch nie. Inzwischen weiß ich, sie hatten sich verschworen am Telefon, U und E. Sobald die Tür geschlossen haben wir uns zu dritt umarmt, als würden wir ertrinken. Sie dürfte nicht […]

Weiterlesen "Jetzt wollen wir mit Karten spielen"

K, wo ist dein Ladekabel?

Ich koche gähnend, höre Nachrichten. Morgens vor sechs am Bahnhof zu stehen, ist nicht wirklich meins. K, Ich habe J’s Mobile gefunden, was soll ich jetzt tun? Du weißt, wo Umschläge sind, müsste auch Gepolstertes liegen. Ich schneide Ingwer. K, die sind gebraucht. Und? Du klebst ’nen Zettel drauf. Neh, die denken dann, wir sind […]

Weiterlesen "K, wo ist dein Ladekabel?"

Feiertag mit Ökoargumenten

Türen rollen, Spülung. K, sauft ihr noch? Ihr seit so laut, mitten in der Nacht! Wir frühstücken. Jetzt? Ihr seid beknackt, es ist doch Feiertag. Mmh, I hatte schon Kaffee gemacht, als ich erwachte und hat Brötchen geholt, als ich im Bad war. K, ich hole deine Decke, weil ich ein Kraulen brauche. Ja, das […]

Weiterlesen "Feiertag mit Ökoargumenten"

K, kannst du dann lesen?

Bademantelfrühstück mit einer Freundin aus Studienzeiten. Der Knabe schlummert noch auf dem Balkon. Die Kaffeemaschine hat Doppelschicht; wir erzählen uns von uns und finden neue Fragen. Der Knabe brät sich ein Ei, setzt sich, schmaust, hört zu. I, sagt von einem Patienten, der sie erinnert, an das Kind, das sie mal war. Der Vater, ihre […]

Weiterlesen "K, kannst du dann lesen?"

Mittagsschlaf

Ich schmecke ab, es rollen Türen, die Spülung tönt. Riecht gut, K, warum kochst du jetzt? Wir können zu Mittag essen. Häh, ich will doch um elf mit P ins Bad. Der hat gekingelt, ich habe ihm gesagt, dass du noch schläfst und ich dich nicht wecken darf. K, aber … Siehst du den Zettel […]

Weiterlesen "Mittagsschlaf"

Wiedersehen

Gerade habe ich die I mit dem Zug zum Schiff gebracht, das sie weiter trägt gen Norden. Wir kennen und aus Studienzeiten, haben dereinst in einer WG gelebt. Ich habe sie oft besucht auch mit T, in Fribourg, Newcastle, Dresden, Nimwegen, Basel, Caen,Lyon. Haben uns Briefe geschrieben, Mails, viele Stunden telefoniert. Auch sie und T […]

Weiterlesen "Wiedersehen"

Mittagsschlaf

Zwei Nächte, reich an Gesprächen und an Grauburgunder, arm an Schlaf; der Rechner ist gewartet. Ich stehe vor den Gästen auf, trinke Kaffee, radle zum Bäcker. G noch im Schlafgewand, er hat den Tisch gedeckt. Mehr Kaffee läuft, T zieht, G rührt Ei. W liegt in der Wanne. B schnitzt Obstsalat. Zu fünft sitzen wir […]

Weiterlesen "Mittagsschlaf"